Ankommenspatenschaften für Geflüchtete

Lernen Sie Ulm kennen!

Menschen, die schon lange in Ulm wohnen, freuen sich darauf, Ihnen ihre Stadt zu zeigen und Ihnen Vieles zu erklären, was Sie wissen möchten.

Bei Interesse melden Sie sich bei: "engagiert in ulm", Phone ++49 731 7088 5514, mail mreisi@engagiert-in-ulm.de

Sie werden sich drei Mal mit Ihrem Begleiter/ Ihrer Begleiterin treffen. Beim ersten Treffen lernen Sie die Stadt kennen und erfahren, wo Sie wichtige Orte und Behörden finden und was gut zu wissen ist. Beim zweiten und dritten Treffen entscheiden Sie, worüber Sie mehr erfahren möchten. Beispiele sind:

  • Bus und Bahn: Wie komme ich wohin? Wo erhalte ich Fahrkarten?
  • Einkaufsmöglichkeiten: Wo gibt es günstige Lebensmittel? Halal? Wo billige oder kostenlose Möbel, Hausrat, Kleidung?
  • Sport, Kultur, Freizeit: Wo kann ich Sport machen? Wo Bücher ausleihen, Musik machen, Kunst anschauen oder Leute treffen?
  • Medizinische Versorgung: Wo finde ich Ärzte und Apotheken?
     

Wichtig: Ihr Begleiter darf Sie nicht in rechtlichen Fragen beraten, kann aber Tipps geben, wo Sie Unterstützung und Beratung finden.

Nach drei Treffen entscheiden Sie sich gemeinsam mit Ihrem Begleiter, ob Sie sich weiter treffen wollen. Praktisch ist, wenn Sie Englisch sprechen oder schon ein wenig Deutsch. Wenn nicht, suchen wir einen anderen Weg.