Persönliche Begleitung von Flüchtlingen am Eselsberg

Der ökumenische Besuchsdienst engagiert sich für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit am Eselsberg. Wir vermitteln und begleiten Patenschaften zu einzelnen Flüchtlingen, zu Familien und Alleinerziehenden. Das Aufgabengebiet umfasst z.B. Begleitung zu Arztterminen, Behörden, Einkäufen, mit den zu Begleitenden Unternehmungen machen, wie z.B. Stadtbesichtigungen, Feste besuchen. Die dafür aufzubringende Zeit kann jeder Pate selbst entscheiden. Vom ökumenischen Besuchsdienst aus werden die Paten ca. alle 2 Monate zu Schulungen und zum Austausch eingeladen.

Kontakt: 
Edith Frieser / Monika Thoma (Einsatzleitung), Ökumenischer Besuchsdienst am Eselsberg
Telefon: 
0731 20556498
0160 94995401
Stadtteil: 
Tätigkeitsfeld: