Kurzzeitengagements in Ulm "kurzundgut" Digitaler Erfahrungsaustausch, Tipps & Tricks

Mittwoch, 24. November 2021 -
16:00 bis 17:30

Zoom


Kurzzeitengagements in Ulm "kurzundgut"
Digitaler Erfahrungsaustausch, Tipps &Tricks

am Mittwoch, 24. November, 16-17:30 Uhr

Das Interesse, sich für kurze Zeit in Ulm engagieren zu wollen, wird immer größer und beliebter. Aus diesem Grund möchten wir mit Ihnen, den Vertreter:innen Ulmer Organisationen, die Engagementangebote anbieten[1], Larissa Heusohn von der Freiwilligenagentur engagiert in ulm e. V., Lucia Erdt von der Geschäftsstelle Digitale Agenda und Christian Peschl von der Abteilung Soziales zusammenkommen.

Im Förderprojekt Zukunftskommune@bw wurde das Projekt "kurzundgut" umgesetzt, das Kurzzeitengagements in die Freiwilligendatenbank integriert und in einer stadtweiten Kampagne und Flyern beworben hat. Es haben sich mehr als 50 Bürger:innen als Kurzzeithelfer:innen gemeldet – allerdings gibt es bisher nur wenige Einsatzmöglichkeiten für sie.

Heute möchten wir mit Ihnen in den Austausch gehen und Ihnen Tipps &Tricks für attraktive Engagementangebote von Kurzzeitengagements geben.

Agenda

1. Begrüßung

2. Vorstellung kurzundgut - eine Möglichkeit für Organisationen, Engagierte zu gewinnen

3. Rückschau | Welche bisherigen Erfahrungen können wir mitnehmen?

  • aus der Sichtweise der Freiwilligenagentur
  • aus der Sichtweise der Begleitforschung TUM

4. Erfahrungsaustausch und Diskussion

  • Haben Kurzzeitengagements in Ulm einen Platz bei den Organisationen?
  • Wie kann die Freiwilligenagentur die Organisationen noch besser bei kurzundgut unterstützen?
  • Beeinflusst die Pandemie im nächsten Jahr weiterhin die Organisationen bei der Angebotsgenerierung?

5. Tipps & Tricks für attraktive Engagementangebote

6. Abschluss
 

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 19. November 2021, über folgenden Link. Im Anschluss schicken wir Ihnen den Zugangslink zu.