Veranstaltungen


Donnerstag, 1. Dezember 2022 - 18:30

Themenabend im m 25: Die GWÖ zeigt den Film „Hinterm Deich wird alles gut“

m25, Münsterplatz 25

18:30 Uhr Dokumentar-Film "Hinterm Deich wird alles gut" (50 Minuten). Der Film porträtiert drei Bürgermeister und eine große soziale Einrichtung an der Nordseeküste, die auf eine vollständige, alternative Wirtschaftsordnung umstellen: Die Gemeinwohl-Ökonomie! Eine beispielhafte Transformation nicht nur für Nordfriesen. Anschließend Fragen, Diskussion, Austausch


Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 18:30

Themenabend im m25: Die Notfallseelsorge zeigt den Dokumentarfilm „Filmen ohne Gnade“

m25, Münsterplatz 25

Gaffen ohne Gnade

Welche Motivation haben Menschen, bei Verkehrsunfällen und anderen schlimmen Situationen das Handy zu zücken anstatt zu helfen? Und was macht das mit den Angehörigen und Rettungskräften? Wir wollen uns gemeinsam die Dokumentation „Filmen ohne Gnade“ ansehen und im Anschluss in den Austausch gehen. Die Notfallseelsorge Ulm/Alb-Donau-Kreis freut sich auf Sie.


Freitag, 9. Dezember 2022 - 19:00

Themenabend im m25: Das Haus der Nachhaltigkeit zeigt den Film: "Death by Design“

m25, Münsterplatz 25

Ein aufrüttelnder Film, der in der Vorweihnachtszeit die ein oder andere Kaufentscheidung revidieren lässt.


Samstag, 10. Dezember 2022 - 18:30

Themenabend im m25: Amnesty International

m25, Münsterplatz 25

 

 

 

 

Amnesty International ist eine »offene« Menschenrechtsorganisation, deren Stärke in der Mitarbeit möglichst vieler Menschen liegt. Einsteigen kann man überall, zu jeder Zeit und auf verschiedenen Wegen.


Montag, 9. Januar 2023 - 18:30

Themenabend im m25: altersarmut Ulm nein e.V. zeigt den Film „Blaubeerblau“

m25, Münsterplatz 25

Fritjof Huber stand im Leben immer am Rand. Er wurde Angestellter in einem Architekturbüro und blieb ein Muttersöhnchen.
Für einen Architektenplan wird er ins Sterbehospiz geschickt. Dort trifft er auf Hannes, einen ehemaligen Schulkameraden, der Krebs im Endstadium hat.
Durch Hannes lernt Fritjof seine Lebensängste zu überwinden und gewinnt Mut und Lust auf das Leben.
Ein Film über das Sterben, der Lust aufs Leben macht"


Dienstag, 10. Januar 2023 - 18:30

Themenabend im m25: Die TelefonSeelsorge Ulm/ Neu-Ulm zeigt den Film „ Mission: Joy - Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten“

m25, Münsterplatz 25

Der Film gewährt einen noch nie dagewesenen Einblick in die außergewöhnliche Freundschaft zwei der bedeutendsten spirituellen Leitfiguren unserer Zeit: Seine Heiligkeit der Dalai Lama und Erzbischof Desmond Tutu.


Mittwoch, 11. Januar 2023 - 18:30

Themenabend m25: altersarmut Ulm nein e.V. zeigt den Film “Nokan oder die Kunst des Ausklangs“

m25, Münsterplatz 25

Daigo hat seine Stelle als Cellist verloren und kehrt in seine Heimat Japan zurück. Ein "Reise-Büro" will ihn anstellen. Daigo kann sein Glück kaum fassen, da erfährt er die wahre Natur seines Geschäfts: Er soll Verstorbene nach altem Nokan-Ritual für die letzte Reise vorbereiten.... Daiogo ist entsetzt. Ein Batzen Geld stimmt ihn um.


Donnerstag, 12. Januar 2023 - 18:30

Themenabend im m25: Stiftung Liebenau „In unserer Mitte – Der Mensch“

m25, Münsterplatz 25

 

 

 

 


Mittwoch, 25. Januar 2023 - 17:30

Von der Theorie zur Praxis Nachhaltigkeit in Vereinen und im Ehrenamt leben

online über zoom

Steve Grundig

Durch ihre vielfältigen Angebote, Räume und genutzten Flächen, Material- und Energieverbräuche und natürlich durch ihre Mitglieder selbst haben Vereine eine Wirkung auf die Mit- und Umwelt. Steve Grundig hat für uns ein Seminar kreiert, das zentrale theoretische Grundlagen rund um Nachhaltigkeit und praktische Schritte zur Umsetzung vermittelt.


Samstag, 11. Februar 2023 - 10:00

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

EinsteinHaus, vh ulm

Prof. Dr. Klaus-Peter-Hufer, Politik- und Erziehungswissenschaftler

„Stammtischparolen“ ist ein Stellvertreterbegriff für im Alltag aufkommende aggressive, zugespitzte, ausgrenzende und diskriminierende sowie schlagwortartig vorgebrachte Äußerungen. In diesem Seminar soll jenen, die sich im Alltag dagegen engagieren (möchten), die Möglichkeit gegeben werden, eigene Positionen argumentativ – auch gegen Widerstände – vertreten zu lernen.