Allgemeine Unterstützung

Unterstützung für das Frauencafé in der Römerstraße

Seit Mitte Oktober 2017 bietet der Ev. Diakonieverband Ulm / Alb-Donau gemeinsam mit der Weststadtbibliothek das Frauencafé an, ein niederschwelliger Treffpunkt für geflüchtete und in Ulm lebende Frauen. Bei Kaffee und Gebäck finden Interessierte Möglichkeiten, sich auszutauschen und Unterstützung zu diversen Themen zu erhalten.

Das Frauencafé findet mittwochs, von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft Römerstraße statt.

Ehrenamtlicher Helferkreis Flüchtlinge

In Gögglingen/Donaustetten wurde unter Federführung der Ortsverwaltung ein ehrenamtlicher Helferkreis Flüchtlinge ins Leben gerufen, dem ca. 20 Personen angehören. Dies sind Privatpersonen, Vertreter/innen von Schulen und von Kirchen, Familien mit Migrationshintergrund. Für jede Flüchtlingsfamilie gibt es eine Patin als eine erste Ansprechpartnerin. Über einen E-Mail Verteiler werden Anliegen und Wünsche weitergegeben, die die Ortsverwaltung nach Bedarf noch an weitere Gruppen verschickt.

Unterstützung von Lehrkräften in VABO-Klassen

Unterstützung der Lehrkräfte in VABO-Klassen (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf) an der Sonderberufsschule des Adolf-Aich Bildungswerks. Einsatzbereiche sind: Unterstützung der jungen Flüchtlinge (16 - 21 Jahre) bei der beruflichen Integration. Unterstützung der Lehrkräfte an festen Wochentagen stunden- oder halbtageweise. Vermittlung der deutschen Sprache und des beruflichen Alltags. Durchführung außerschulischer Aktionen wie Museumsbesuche, Einkaufen auf dem Markt, etc. Deutschnachhilfe oder einfacher Werkstattunterricht unter Anleitung einer Lehrkraft.

Lesepatenschaft in der Vorbereitungsklasse mit Schwerpunkt Alphabetisierung

Ehrenamtliche Lesepaten-patinnen unterstützen während des normalen vormittäglichen Unterrichts der VKL A Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren individuell u.a. durch Zuhören beim Lesen. Pädagogische Vorkenntnisse für mögliche Einsätze während einzelner regelmäßiger wöchentlicher Unterrichtstunden sind nicht notwendig, aber Einfühlungsvermögen für die Stärken und Sorgen von jungen Zugewanderten. Ort: Alte Meinloh-Schule (2.OG) im Klosterhof in Ulm-Söflingen, Außenklasse der Adalbert-Stifter-GMS

Unterstützung von Geflüchteten in Wiblingen

Der Stadtteilkreis Wiblingen unterstützt die Geflüchteten bei Bewerbungen, bei Begleitungen zu Vorstellungsgesprächen, zum Jobcenter, zu Ärzten, Schulen und Kindergärten, beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen usw. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit von Familienpatenschaften. Weitere Angebote von Ehrenamtlichen: Nähstube, Frauenfrühstück mit Deutschlernen, Basteln und Backen für Kinder und Mütter während der Ferien, Begleitung zu gesponsorten Veranstaltungen (Sport, Circus, Musik)