Politik

Radfahren entlastet unsere Straßen, erzeugt keine Abgase, ist gesund und für Kurzstrecken das schnellste Verkehrsmittel von Tür zu Tür. Je mehr Menschen auf das Rad umsteigen, desto besser lässt es sich künftig in unseren Städten leben.

Wir sind eine Gruppe von jungen Klimaaktivist*innen, die sich lokal, auf Landes- und auf Bundesebene für Klimagerechtigkeit und die Einhaltung des 1.5 Grad-Ziels einsetzt. Die meisten von uns sind Schüler*innen, aber gleichermaßen sind auch Student*innen und vereinzelt Berufstätige vertreten.

„Gemeinwohl-Ökonomie“ bezeichnet ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohlfördernden Werten aufgebaut ist. Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene.

Jeder Mensch in Deutschland soll die medizinische Versorgung erhalten, die er benötigt!
Über 140.000 Menschen besitzen keine Krankenversicherung und haben daher keinen Zugang zum Gesundheitssystem. Wir wollen das ändern!

Die Digitale Agenda der Stadt Ulm arbeitet u. a. im Projekt Zukunftsstadt 2030 an digitaler, nachhaltiger, partizipativer Stadtentwicklung. Ziel dabei ist es die Digitalisierung von unten zu gestalten und Bürger*innen die Teilhabe am digitalen Wandel zu ermöglichen, so z. B.